„Sympathiegewinner 2018“ – Sportland Brandenburg sucht fleißigste Ehrenamtler

11.09.2018

Der Rasen leuchtet im satten Grün, der Hallenboden ist blitzeblank gebohnert. Am Haken hängen frisch gewaschene Trikots und der Duft von Grillwürstchen legt sich sanft über den Sportplatz. Kurz: Es ist angerichtet. Das nächste sportliche Highlight kann kommen. Und es kommt! Tag für Tag, Jahr für Jahr sorgen märkische Vereine für solche Höhepunkte, die für viele wie selbstverständlich zum alltäglichen Leben dazugehören. Dabei wird aber oft vergessen, dass all diese Glanzleistungen nicht von alleine kommen, dass sie meist nur von wenigen Menschen ermöglicht werden. Als Übungsleiter, Platzwart oder „Mädchen für alles“ finden diese Wenigen ihre Erfüllung, wenn es Aktiven und Fans in ihrem Sport an Nichts fehlt. Das Tragische dabei: Je besser sie ihre Arbeit erledigen, desto unsichtbarer sind sie.

Darauf aber wollen es der Landessportbund Brandenburg e.V. und die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH nicht beruhen lassen. Mit ihrem populären Ehrenamtswettbewerb „Sportsympathiegewinner“ geben sie genau diesen fleißigen Heinzelmännchen des Sports eine große Bühne. So auch in diesem Jahr. Ab sofort sind alle Vereine, Aktive und Angehörige aufgerufen, ihren „Sportsympathiegewinner 2018“ zu nominieren.

Gesucht werden Freiwillige, die regelmäßig besondere Leistungen erbringen. Brandenburgerinnen und Brandenburger, die mit ihrer Leidenschaft andere mitreißen, ihre Aufgabe und den Sport über sich selbst stellen und doch oft nur im Hintergrund agieren. Die Bewerbungen mit schriftlicher Begründung sind bis zum 31. Oktober 2018 zu Händen von Antje Edelmann an die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Steinstraße 104-106, 14480 Potsdam oder per E-Mail an edelmann@lotto-brandenburg.de zu senden. Die Bewerbungsbögen stehen unter dem Text sowie unter www.lsb-brandenburg.de als Download bereit.

Die drei Gesamtsieger erhalten von Lotto Brandenburg 500 Euro für ihre Vereinskasse, einen Siegerpokal sowie jeweils zwei Tickets für die große Sportgala des Landes am 08. Dezember 2018 in der Potsdamer Metropolis Halle (inklusive Hotelübernachtung). Weitere 17 Platzierte werden im kommenden Jahr auf einer zentralen Veranstaltung in ihrer Region geehrt und dürfen sich über einen Siegerpokal, eine Urkunde sowie über jeweils 350 Euro Vereinsgeld freuen.

Bewerbungsbogen zum Ausfüllen (.doc)

Ehrenamt unterstützen- Sportsympathiegewinner vorschlagen

20.09.2017

Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

um die Ehrenamtlichen stärker in den Vordergrund zu rücken und ihre Verdienste in einem entsprechenden Rahmen zu würdigen, haben der LSB Brandenburg und die Land Brandenburg Lotto GmbH den Wettbewerb „Sportsympathiegewinner“ geschaffen, der in seine 14 Auflage geht.

Die Bewerbungen mit schriftlicher Begründung sind bis zum 31. Oktober 2017 zu Händen von Antje Edelmann an die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH, Steinstraße 104-106, 14480 Potsdam oder per E-Mail an edelmann@lotto-brandenburg.de zu senden.

Im Anhang beiliegend die offizielle Pressemitteilung des Landessportbundes Brandenburg e.V.

Benjamin Golze vom KSC ASAHI ist Sportsympathiegewinner 2015

23.05.2016

Sportliche Leistungen erhalten in unserer Gesellschaft zunehmend mehr Anerkennung. Gleiches gilt für den Glanz von Medaillen oder große Titelgewinne im Sport. Deutlich weniger Aufmerksamkeit bekommen dagegen all jene, die solche Glanzleistungen erst möglich machen: die zahllosen Helfer, Trainer, Funktionäre, die emsig und leidenschaftlich in unzähligen Stunden und abseits ihres eigentlichen Berufslebens freiwillig im und für den Sport arbeiten. Mit dem Wettbewerb „Sportsympathiegewinner“ werden jährlich 20 Ehrenamtliche ausgewählt, die sich für ihre Vereine und deren Mitglieder besonders engagieren.

Der Landessportbund Brandenburg, vertreten durch Volkmar Seidel – Präsidialmitglied für Sportstätten und Umwelt, und die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH ehrten, im Rahmen der 6. Schülermasters am letzten Wochenende, den Sportfreund Benjamin Golze vom KSC ASAHI Spremberg e.V. für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken für den Sport.

Neben einem Siegerpokal sowie einer Urkunde, kann sich auch der Verein über eine kleine geldliche Unterstützung freuen.