Aktiv mit Kindern – Fortbildungsangebot

18.01.2017

Fortbildungsangeboten für ehrenamtliche und hauptamtliche Beschäftigte für den Bereich Kindersport im Jugendbildungszentrum Blossin.

Die Brandenburgische Sportjugend veranstaltet auch im 1. Halbjahr 2017 wieder unterschiedliche Fortbildungen für Übungsleiter in Blossin. Bei Interesse und Bedarf den ausgefüllten Flyer einfach zurück an die Sportjugend senden.

Hier findet ihr den Flyer/ die Anmeldung >>>

Übungsleiter C Grundausbildung startet im November

07.10.2016

Für alle, die sich in Ihrem Verein als Übungsleiter, Trainer engagieren und Ihre Erfahrungen weitergeben möchten, bietet der Kreissportbund Spree- Neiße e.V. die Möglichkeit, die Übungsleiter C-Lizenz (Breitensport) noch in diesem Jahr zu beginnen.

Den ersten Schritt bildet dafür der Grundlehrgang, der vom 05. – 20.11. jeweils Samstag und Sonntag in Spremberg stattfindet. Hier werden für die zukünftige ehrenamtliche Arbeit die notwendigen Voraussetzungen geschaffen. Dabei ist der Grundlehrgang der erste von drei Bausteinen zur C-Lizenz. Ziel des Grundlehrganges ist es, den Aufbau und die  methodisch richtige Reihenfolge der Inhalte in einer Trainingseinheit zu vermitteln.

Anmeldungen und Fragen zu den genauen Terminen sind beim Kreissportsportbund jederzeit unter 03563/3459987, per E-Mail an info@ksb-spree-neisse.de oder über die Homepage www.ksb-spree-neisse.de möglich.

Ort:                         Spremberg, Berufsorientierende Oberschule
Termin:                   05./06./12./13./19.und 20.11.2016
Gebühr:                  100,00 Euro
Anmeldung bis:      25.10.2016

„Soccer for friends“

19.09.2016

Zu einem Fußball-Freundschaftsspiel im Stadion am Wasserturm sind an diesem Mittwoch alle Forster und Gäste herzlich eingeladen! Der ESV Forst 1990 e.V., FSV Schwarz-Weiß Keune e.V., SV Lausitz Forst e.V. und Turnverein 1861 Forst e.V. stellen gemeinsam eine Mannschaft, die gegen eine Flüchtlingsmannschaft antritt. Die Veranstalter, NIX e.V. und Kreissportbund Spree-Neiße e.V., haben gemeinsam mit der Brandenburgischen Sportjugend, Bürgern, Flüchtlingen und dem Stadtteilmanagement diese sportliche Begegnung im Rahmen der Interkulturellen Woche organisiert.

Gespielt wird 2 x 30 Minuten, die Liste der Verinsspieler und der Flüchtlingsmannschaft hat sich so schnell gefüllt, dass hier während des Spiels regelmäßig ausgewechselt wird.

Anpfiff ist 17:00 Uhr, bereits davor und während der Veranstaltung können Kinder und Erwachsene beim Speed-Check testen, welche Geschwindigkeit der Fußball erreicht. Die eigene Treffsicherheit kann beim Torwandschießen erprobt werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Unterstützt wird die Interkulturelle Woche über das Förderprogramm „Soziale Stadt“ sowie das Netzwerkprogramm Engagierte Stadt.

Spremberger Stadtsportfest

06.09.2016

Am vergangenem Wochenende fand bereits zum 19ten mal das Spremberger Stadtsportfest statt. Organisiert wurde der sportlich Tag durch die Stadt Spremberg in Zusammenarbeit mit unserem Kreissportbund Spree Neiße. Nach den Begrüßungsworten durch den Amtsleiter Frank Kuhlee, ging es für Jung und Alt zu den verschiedenen Sportarten.

Als erstes machten sich die Wanderer und Radfahrer auf ihre Tour “ Rund um Spremberg“. Zeitnah begannen die Auslosungen und Spiele im Tischtennis und Volleyball Nachwuchs. Nachdem in den ersten Sportarten bereits die Sieger gekürt wurden, starteten die Freizeitvolleyballer ihr Turnier. Das diejährige Stadtsportfest rundete dann der Interkulturelle Spremberger Herbstlauf am 24.09. ab.

Ein Dank gilt es wieder an die vielen Mitorganisatoren, Unterstützer und Helfer zu sagen.

Strahlende Kinderaugen bei der 9. Kita Olympiade in Peitz

05.07.2016

Am vergangenen Samstag fand auf dem Sportplatz Peitz die bereits 9. Kita Olympiade „Immer in Bewegung mit Fritzi“ des Amt Peitz und Schenkendöbern statt. Insgesamt nahmen 12 Kitaeinrichtungen mit 100 Kindern an der Olympiade teil. Organisiert wurde die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Kita Sonnenschein und dem Amt Peitz.

Nach der Eröffnung durch die Amtsdirektorin Frau Hölzner und einer sportlichen Erwärmung ging es für die Kids an die Stationen Schlänglauf, Einbeiniger Sprung, Ballzielwurf und Seilspringen. Einmal mehr gaben die jungen Olympioniken unter den Augen der Eltern und Großeltern ihr Bestes. Im Anschluß fand unter tobenden Applaus der Zuschauer und Kitaeinrichtungen der traditionelle Staffelwettbewerb statt. Hier setzte sich die Kita Heinersbrück vor der Kita Sonnenschein und Drehnow durch.

Nach dem sportlichen Wettstreit ging es zur großen Siegerehrung. Jedes Kind erhielt die Fritzi Medaille und eine Urkunde, die besten Staffeln wurden mit Pokalen geehrt und die besten Kids je Altersklasse erhielten noch einen kleinen Siegerpokal.

Ein großer Dank geht an die Kita Sonnenschein für die hervorragende Organisation, an Peter Sedlick für das musikalische Rahmenprogramm, an envia M und die Volksbank Spree Neiße die uns bereits bei der gesamten Olympiade Tour unterstützt haben.

AK 5 weiblich

1.Platz             Lilly Saupe                  Spatzennest Neuendorf
2.Platz             Elisa Schmidt              Kita Drehnow
3. Platz            Annalena Richter        Spatzennest Tauer

AK 6 weiblich

1.Platz             Laila Pumpa               Spatzennest Tauer
2.Platz             Lena Ronneberger     Kita Sonnenschein
3.Platz             Viktoria Ahrens           Kita Regenbogen

AK 5 männlich

1.Platz             Giulio Römer              Kinderhaus Groß Gastrose
2.Platz             Jan Wilke                    Spatzennest Tauer
3.Platz             Mattis Berndt              Spatzennest Neuendorf

AK 6 männlich

1.Platz             Philipp Vetter              Kinderhaus Groß Gastrose
2.Platz             Niko Rottenau            Dreikäsehoch Grano
3.Platz             Jan Rademacher        Dreikäsehoch Grano

Sportlicher Tag für junge Olympioniken in Guben

23.06.2016

Im Rahmen des landesweiten Kitawettbewerbs  der Brandenburgischen Sportjugend im LSB e. V. „Immer in Bewegung mit Fritzi“ veranstaltete am 22. Juni 2016 unser Kreissportbund Spree Neiße e.V. (KSB) in Zusammenarbeit mit der Stadt Guben die bereits 5. Kitaolympiade.

Der Fachbereichsleiter für Schulen, Jugend, Sport und Soziales Herr Stefan Müller begrüßte im Stadion Oberspucke die rund 100 Kinder. Nach einer gemeinsamen Erwärmung konnten die jungen Olympioniken aus den insgesamt 7 Kindertagesstätten (Kitas) ihr Können unter Beweis stellen. Zu den vier Hauptübungen zählten der Schlängellauf, Ballzielwurf, seitliches Überspringen eines Seils und der einbeinige Sprung. Neben den vier Hauptdiziplinen konnten sich die Kinder dann noch am Überspringen eines großen Seils testen.

Nach der Auswertung durch den KSB folgte die große Siegerehrung. Alle kleinen Sportlerinnen und Sportler wurden mit einer Fritzimedaille ausgezeichnet. Die drei sportlichsten Kinder je Altersklasse wurden mit einem Pokal geehrt und die Kita erhielten neben einer Teilnehmerurkunde noch ein kleines Geschenk gestiftet und überreicht durch die Volksbank Spree Neiße eG.

Wir möchten noch einmal Danke an unseren Partner, die Stadt Guben, der Volksbank Spree Neiße eG, envia M, Chemie Guben und den zahlreichen Helfern sagen.

Informationsveranstaltung zur Überarbeitung der Sportförderrichtlinie des Landkreises

10.06.2016

Auf unserer Mitgliederversammlung des Kreissportbundes Spree-Neiße e.V.  im Frühjahr 2016 wurde unter anderem das Thema „Sportförderrichtlinie des Landkreises“ angesprochen.

Es wurden der Wunsch und die Notwendigkeit geäußert, dass eine Überarbeitung bzw. Fortschreibung der Förderrichtlinie unverzichtbar ist. Auf Basis der aktuellen Sportförderrichtlinie aus dem Jahr 2009 bitten wir Euch um Vorschläge, wie aus Eurer Sicht die Richtlinie sowohl inhaltlich als auch verfahrenstechnisch verändert bzw. verbessert werden soll.

Wir würden Euch / Sie gern am 05.07.2016 um 18:00 Uhr ins Spremberger Bootshaus, Zum Weißem Wehr 1, 03130 Spremberg zur Informationsveranstaltung „Änderung Sportförderrichtlinie des Landkreises“ einladen, um gemeinsam mit Euch ins Gespräch zu kommen.

Wer an diesen Termin verhindert ist, kann uns seine Ideen und Gedanken auch gerne schriftlich zuarbeiten.

Benjamin Golze vom KSC ASAHI ist Sportsympathiegewinner 2015

23.05.2016

Sportliche Leistungen erhalten in unserer Gesellschaft zunehmend mehr Anerkennung. Gleiches gilt für den Glanz von Medaillen oder große Titelgewinne im Sport. Deutlich weniger Aufmerksamkeit bekommen dagegen all jene, die solche Glanzleistungen erst möglich machen: die zahllosen Helfer, Trainer, Funktionäre, die emsig und leidenschaftlich in unzähligen Stunden und abseits ihres eigentlichen Berufslebens freiwillig im und für den Sport arbeiten. Mit dem Wettbewerb „Sportsympathiegewinner“ werden jährlich 20 Ehrenamtliche ausgewählt, die sich für ihre Vereine und deren Mitglieder besonders engagieren.

Der Landessportbund Brandenburg, vertreten durch Volkmar Seidel – Präsidialmitglied für Sportstätten und Umwelt, und die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH ehrten, im Rahmen der 6. Schülermasters am letzten Wochenende, den Sportfreund Benjamin Golze vom KSC ASAHI Spremberg e.V. für sein langjähriges ehrenamtliches Wirken für den Sport.

Neben einem Siegerpokal sowie einer Urkunde, kann sich auch der Verein über eine kleine geldliche Unterstützung freuen.

 

6. Kita Olympiade in Drebkau

19.05.2016

Mit einem kräftigen „Sport frei“ wurden alle kleinen Olympioniken bei der 6. Kita Olympiade des Amt Drebkau begrüßt und nach einer lockeren Erwärmung durch unsere Frauen- und Breitensportbeauftragten Frau Fritzsche waren alle bereit für den Wettkampf. Die Mädchen und Jungen der  Kitas gaben bei den vier vorgegebenen Diziplinen der Brandenburgischen Sportjugend einmal mehr ihr Bestes.

Im Anschluss fand dann die traditionelle Staffel statt, bevor es zur großen Siegerehrung ging.

Alle Kinder bekamen eine Urkunde und eine Medaille überreicht und die fünf besten Mädchen und Jungs wurden zusätzlich mit einem Pokal geehrt. Ebenfalls wurden die besten Kitas der Olympiade ausgezeichnet.

Ein großen Dank gilt es wieder Frau Hering (Sachbearbeiterin für Kindertagesstätten und Schulen der Stadt Drebkau) auszusprechen, welche als unser Partner der Kitaolympiade „Immer in Bewegung mit Fritzi“ für strahlende Kinderaugen gesorgt hat.

Weiblich

  1. Platz Monique Kockrow (Villa Kunterbunt)
  2. Platz Magarethe Kobbe (Märchenland)
  3. Platz Jolien Elsbeth Buchholz (Sonnenschein)
  4. Platz Antonia Noach (Sonnenschein)
  5. Platz Josephine Schimmank (Märchenland)

Männlich

  1. Platz Lewin Hübner (Märchenland)
  2. Platz Maximilian Mattuschka (Sonnenschein)
  3. Platz Paul Ferch (Märchenland)
  4. Platz Tristan Pohle (Märchenland)
  5. Platz Lenny Bernhard Kaschula (Sonnenschein)

Mannschaft

  1. Platz Kita Villa Kunterbunt
  2. Platz Kita Sonnenschein
  3. Platz Kita Märchenland
  4. Platz Kita Zwergenhaus